EINLADUNG: Frühsommerliche Wanderung
über geheime Soonwaldpfade zu den Baumpatriarchen

Liebe Freundinnen und Freunde des Soonwaldes,
unser Vorstandsmitglied Bernd-Uwe Philippi aus Seesbach, erfahrener Kenner des fantastischen Innenlebens „unseres“ Waldes, lädt wieder einmal zu einer seiner beliebten Wanderungen ein. Wie immer gibt es auch diesmal einen geselligen Abschluss am Feuer mit Wildschweinwürstchen und Getränken.

Termin: Fronleichnam, Donnerstag, 26. Mai 2016, 12.00 Uhr
Treffpunkt: Wanderparkplatz Ellerspring an der L108
Dauer: ca. 3 Std.
Schwierigkeit: mittel, festes Schuhwerk empfohlen

Die Strecke führt vom Wanderparkplatz Ellerspring über verwunschene Pfade durch den Bauch des Soonwaldes zu den schönsten Bäumen unseres Märchenwaldes. Am Ende der Rundwanderung ist Gelegenheit zur Rast, zu guten Gesprächen am Feuer und zum Genießen.

Um eine gute Vorbereitung der Wanderung sicher zu stellen, bittet unser Wanderführer Bernd-Uwe Philippi um eine kurze Anmeldung: mobil > 0151/54455613 oder per Mail > bu.philippi@eckenroth.net

 



Soonwald-Sommer-Ausflugsfahrt

Live-Moderationen - Überraschungen - Hop-On Hop-Off

Er ist wieder da: der Soonwaldbus. Am SOONtag, dem 5. Juni 2016 startet der Soonwaldbus zur nächsten Soonwald-Sommer-Ausflugsfahrt, mit einem deutlich verbesserten Angebot. Dabei war die Wunschliste unserer Busgäste im letzten Jahr der Wegweiser für erstaunliche Änderungen. Seien Sie dabei. Wir freuen uns auf Sie!


Die SOONtage und ihre Themen

Zweiter SOONtag: 5. Juni Thema: „Wildkräuter und essbare Blüten"
Dritter SOONtag: 3. Juli Thema: „Rund um den Schinderhannesturm"
Vierter SOONtag: 7. August Thema: „Geschichte und Geschichten"
Fünfter SOONtag: 4. September Thema: „Die Heimat der Heimat"
Sechster SOONtag: 2. Oktober Thema: „Wein und Gestein"


Jetzt Plätze sichern und Tageskarten buchen!

Mit einer Tageskarte können Sie alle Touren nutzen. Alle Erlebnis- und Wanderangebote sind enthalten. Soviel Soonwald auf einmal: das gibt es nur bei uns!

Buchung: Reisedienst Hermani, Argenthal, Telefon 06761-908372

(Mo - Fr, 9:00 - 18:00 Uhr, Sa 9:00 - 12:00 Uhr)

Die Tageskarte kostet 15 Euro. Mitglieder der Initiative Soonwald e.V. und Abonnenten der Rhein-Zeitung zahlen 12 Euro, Minderjährige bis 12 Jahren in Erwachsenen-Begleitung fahren gratis. Bezahlt wird im Bus. Fahrräder und Hunde können leider nicht mitkommen.

 

5. Juni, zweiter SOONtag – das volle Programm

Thema: Wildkräuter und essbare Blüten

Hier alle Infos zum Download (PDF)

 

Der Soonwaldbus-Fahrplan

Unterwegs im Soonwald-Sommer 2016

Der komplette Fahrplan West- und Ostrunde hier zum Download (PDF)

 


Sechsmal Abenteuer vor der Haustür

An sechs SOONtagen lassen wir uns von den Versuchungen des Waldes verführen und folgen dem Heimweh unserer Seele nach verlorener Wildnis. Dabei begegnen wir uralten Buchen und Eichen, vergessenen Faltern auf stillen Waldwiesen, Burgruinen und mächtigen Quarzitrücken; sind auf den Spuren von Räubern, Rittern und mutigen Jungfrauen... Kurzum: der Soonwald ist ein Wald voller selten gewordener Naturbegegnungen und verwegener Geschichten.

Nur wenige kennen ihn. Wir bringen Sie hin!

Einfach sitzen bleiben – oder ein- und aussteigen, so oft Sie wollen

Genießen Sie die unvergleichliche Freiheit im Soonwald nach dem „Hop-On-Hop-Off"-Prinzip! Das heißt: Sie können an allen Bus-Haltepunkten jederzeit ein- oder aussteigen, wann und wo es Ihnen auch immer gefällt! Sie können aber auch einfach sitzen bleiben, den Soonwaldgeschichten der Busmoderatoren lauschen und an vier besonderen Haltestellen an einem bequemen, kurzen Überraschungsausflug teilnehmen.

Neue Busse - neuer Fahrplan: mehr Erlebnisse

Auch der Fahrplan ist neu. Es gibt dieses Jahr 15 attraktive Haltestellen auf der Rundtour von 82 Kilometern. An den sechs SOONtagen 2016 fahren zwei barrierearme, klimafreundliche Busse gegenläufig zwei Rundtouren durch den Soonwald; zwei Busse morgens und zwei nachmittags. Dieser neue Fahrplan bedeutet mehr Umsteigemöglichkeiten als bisher, mehr Möglichkeiten zum Wandern oder Pause machen, Picknick oder Einkehren; also noch mehr Freiheit für Ihre persönlichen Wünsche!

 


Was bietet mir der Soonwaldbus von Bad Sobernheim aus?

Hinfahrt

Abfahrt: 10:07 Uhr ab Bad Sobernheim Bahnhof Westrunde
Ankunft: 11:40 Uhr an Simmern Busbahnhof

Diese Fahrt durch den „Großen Soon" bietet auf der Fahrt nach Simmern zwei Stopps an der Strecke mit überraschenden Kurzführungen. Diese kleinen Unterbrechungen gibt es einmal in der Wüstung Eckweiler und am Denkmal „Jäger aus Kurpfalz" beim Forstamt Soonwald.

Mittagspause in Simmern

In Simmern gibt eine gute Auswahl gastronomischer Betriebe für eine gemütliche Mittagspause. Danach lohnt sich ein Besuch der Stefanskirche mit kunsthistorisch wertvollen Grabdenkmälern. Um 14:00 Uhr ist dann ein Besuch des attraktiven Hunsrückmuseums der beste Tipp. Und wenn dann noch Zeit ist, lohnt sich auf jeden Fall auch ein Besuch des Schinderhannesturm, Anmeldung unter Tel: 06761/2384.

Rückfahrt

Abfahrt: 15:00 Uhr ab Simmern Busbahnhof Westrunde
Ankunft: 17:07 Uhr an Bad Sobernheim Bahnhof

Diese Fahrt durch den „Großen Soon" bietet auf der Fahrt nach Simmern zwei Stopps an der Strecke mit Kurzführungen. Diese kleinen Unterbrechungen gibt es an der wehrhaften Nunkirche mit ihrem geheimnisvollen „Film-Friedhof" und im kleinen Hunsrückdorf Gehlweiler, besser bekannt als „Schabbach"; der Hauptdrehort des Epos „Heimat" von Edgar Reitz.

Möchten Sie kürzer in Simmern verweilen bietet sich die Ostrunde an. Dann startet der Bus um 10.58 in Bad Sobernheim.

 


Die Soonwald-Originale sind immer dabei ...

Damit Sie unterwegs auch nichts verpassen, erzählen Ihnen begeisterte Soonwälder und Soonwälderinnen in Live-Moderationen während der Fahrt, warum sie gerade diesen Wald so sehr lieben. Ihre Busbegleiter wissen aus eigener Erfahrung sehr genau, was den Soonwald so wertvoll macht und welchen Gefahren der Arten- und Landschaftsschutz gerade hier ausgesetzt ist. Außerdem kennen sie natürlich auch ganz genau die verborgenen Schönheiten, besonderen Plätze und kulinarischen Geheimtipps.

Soonwälder und Soonwälderinnen freuen sich darauf, dieses Waldwissen mit Ihnen zu teilen.

Jeder SOONtag ist anders!

Außerdem bieten wir jeden SOONtag eine spezielle Themenwanderung, geführt von zertifizierten Natur- und Landschaftsführern.

Auch für solide VERPFLEGUNG an Bord ist gesorgt: natürlich „SooNahe", zum Beispiel mit erfrischender Soonwald-Dickmilch, Wildknacker oder „wilden" Obstsäften.

 

Die GPS Tracks der Wanderungen finden Sie unter: www.gpsies.com
Reiter: Selektion und Auswahl: Erweiterte Suche
Unter Suche nach Eingabe: „Soonwaldbus", dann werden alle Wanderungen  angezeigt und man kann sich eine aussuchen...

 


 

Drei schöne Strecken für Individualwanderer, passend zum Soonwaldbus

Download der Streckenbeschreibungen (PDF)

 


 

DIE HALTEPUNKTE

Alle Infos auf einen Blick (PDF)

Hier können Sie den Fahrplan als PDF laden (PDF)

 

© 2008-2016 Initiative Soonwald | Website by soonteam.de