Soonwald-Sommer-Ausflugsfahrt

Live-Moderationen - Überraschungen - Hop-On Hop-Off

Seien Sie dabei. Wir freuen uns auf Sie!

 

Sechster SOONtag, am Sonntag, dem 2. Oktober:

Das Thema diesmal:

„Wein und Gestein "

Im Oktober startet der Soonwaldbus der Initiative Soonwald e.V. zum letzten Mal für dieses Jahr! Im Laufe des Sommers haben wir immer besser herausgefunden, was unseren Passagieren so gefällt. Besonders gut angekommen ist die Mittagspause in einem Soonwaldrestaurant. Das wird auch im Oktober so sein. Dazu gibt es wieder eine große Themenwanderung, die beliebten Live-Moderationen, wechselnde Überraschungen an der Strecke und viele Insider-Tipps für Soonwaldbesucher.

Das besondere Programm im Oktober

Der Start am Sonntagmorgen zur Soonwalderlebnistour:

09:30 Uhr Abfahrt Simmern Busbahnhof
10:30 Uhr Abfahrt Bad Sobernheim Bahnhof

Das Oktober Programm an der Strecke: vormittags

10:35 Uhr Fahrt über die Dörfer Daubach, Winterburg nach Gebroth
11:00 Uhr Ankunft bei der „Fruchtkelterei Merg" in Gebroth, dem besten „Saftladen" der Region
Führung von Familie Merg mit anschließender Verkostung der fruchtigen Produkte
12:00 Uhr Weiterfahrt nach Entenpfuhl zum „Denkmal Jäger aus Kurpfalz"
12:15 Uhr Ankunft in Entenpfuhl am Denkmal des „Jäger aus Kurpfalz". Gemeinsamer Besuch des „Wildlädchen" am Forstamt Soonwald und Gelegenheit zum Einkauf von hochwertigen Wildspezialitäten.
12:45 Uhr Weiterfahrt nach Kreeshäuschen zum „Cafe und Restaurant Malepartus"

Mittagspause in Kreershäuschen

13:00 Uhr Mittagspause im „Malepartus" Weiterfahrt der Teilnehmer an der Themenwanderung „Wein und Gestein" zum „Wanderparkplatz Koppenstein"

13:30 Uhr Beginn der dreistündigen Themen-Wanderung im „Zauberwald" auf der „Gemündener Höhe", dem Plangebiet für einen Steinbruchneubau. Abschließend findet eine Weinprobe in der Schutzhütte unterhalb der „Burgruine Koppenstein" statt. Die von Diplom Geologin Karin Ochel-Spies und Walter Schmidt, Vorsitzender der „Bürger für Gemünden" geführte Wanderung ist auch für Ungeübte geeignet. Bitte an geeignetes Schuhwerk und an etwas Verpflegung denken!

14:30 Uhr Ende der Mittagspause
14:30 Uhr Abfahrt aus Kreershäuschen

Das Oktober Programm an der Strecke: nachmittags

14:45 Uhr Weiterfahrt zur Wüstung Pferdsfeld, kleiner Rundgang am „Paul Schneider Brunnen". Der evangelische Pfarrer Paul Robert wurde 1897 in Pferdsfeld geboren. Er verstarb 1939 im KZ Buchenwald. Paul Schneider wird auch der „Prediger von Buchenwald" genannt.
15:00 Uhr
Ankunft in der Wüstung Eckweiler
Führung mit Albert Schauß durch die „Kirche ohne Dorf" und die alte Dorflage Eckweiler
Kaffeepause, Bewirtung durch die „Freunde der Eckweilerer Kirche"
16:15 Uhr
Abfahrt aus der Wüstung Eckweiler
16:40 Uhr
Abholung der Wandergruppe „Gemündener Höhe " vom Wanderparkplatz Koppenstein
17:00 Uhr
Ankunft an der Nunkirche mit Führung von Jürgen Martin über den „Film"-Friedhof, zu den Fresken im 1000jährigen Turm und auf das Rochusfeld 17:45 Uhr Abfahrt Nunkirche18:00 Uhr Ankunft Simmern Busbahnhof: Rückfahrt nach Sobernheim
19:00 Uhr Ankunft Bad Sobernheim Bahnhof 

 

Achtung: Nur begrenzt Sitzplätze verfügbar!
Buchungen über Reisedienst Hermani - Tel: 06761/908372

Eine Soonwaldbus-Karte gilt für den ganzen SOONtag, alle Führungen und Überraschungsausflüge inklusive.  Die Tagekarte kostet 15 Euro. Mitglieder der Initiative Soonwald e.V. und Abonnenten der Rhein Zeitung zahlen 12 Euro, Minderjährige bis 12 Jahren in Erwachsenen-Begleitung fahren gratis. Bezahlt wird im Bus. Fahrräder und Hunde können leider nicht mitkommen.

 


Die Soonwald-Originale sind immer dabei ...

Damit Sie unterwegs auch nichts verpassen, erzählen Ihnen begeisterte Soonwälder und Soonwälderinnen in Live-Moderationen während der Fahrt, warum sie gerade diesen Wald so sehr lieben. Ihre Busbegleiter wissen aus eigener Erfahrung sehr genau, was den Soonwald so wertvoll macht und welchen Gefahren der Arten- und Landschaftsschutz gerade hier ausgesetzt ist. Außerdem kennen sie natürlich auch ganz genau die verborgenen Schönheiten, besonderen Plätze und kulinarischen Geheimtipps.

Soonwälder und Soonwälderinnen freuen sich darauf, dieses Waldwissen mit Ihnen zu teilen.

 


 

Drei schöne Strecken für Individualwanderer, passend zum Soonwaldbus

Download der Streckenbeschreibungen (PDF)

 


 

DIE HALTEPUNKTE

 


 

Vorschau: Sechster SOONtag, am Sonntag, dem 2. Oktober:

Das Thema diesmal: „Wein und Gestein"

Alle Informationen zum sechsten SOONtag finden Sie in Kürze hier

© 2008-2016 Initiative Soonwald | Website by soonteam.de